• 1-800-123-789
  • info@webriti.com

MonatsarchivDezember 2010

Kite – Alphabet – Buchstabe F

Hi Kitesurfer und Einsteiger ins Kitesurfen,

die Jungs von Rügen-Kite habe heute in Ihrem Kite – Fachbegriff – Alphabet den Buchstaben F.

Also von „Finnen“ über „Freestyle“ und „Fronstall“ bis „fünfte Leine“ ist heute einiges dabei.

Es wurde übrigens der Aufruf gestartet, weitere Begriffe zu vervollständigen bzw. überhaupt Begriffe beim Kitesport mit „E“ zu finden.

click here für mehr Infos 🙂

Kiten lernen mit dem Kitesurf - Fachvokabular deiner Kitesurfschule Rügen-Kite.de

Kiten lernen mit dem Kitesurf - Fachvokabular deiner Kitesurfschule Rügen-Kite.de

Snowkiten in Berlin

Hallo Kitesurfer

Zur Zeit denkt wohl jeder Kiter und Windsurfer an die Sonnenstunden auf dem Wasser zurück.

Aber warum sollte man den Kite nicht einfach mal auf Land hochziehen? Beim Kitelandboarding (KLB) oder Mountainboarden sind die Kitesurfer sogar auf Boards mit Rädern am Kiten. . .

Das Snowboardoder Ski und der Kite sind im Keller – Zeit zum SNOWKITEN!!

Also, verschneite, freie und möglichst Kitesurf – tolerierte Fläche suchen, Kite startklar machen, Trapez an, snowboard an die Füße und „ab dafür“!!

Wie beim Kitesurfen auf dem Wasser gilt: – Kitekontrolle ist das Entscheidende! – Fazit: Jeder Kitesurfer lernt schnell Snowkiten aber kaum ein Snowboarder ist automatisch ein Snowkiter.

Wer will es mal testen? Es gibt Kitekursangebote fürs Snowkiten unter anderem in  Berlin und auf Rügen an der Ostsee. – zum Beispiel bei ruegen-kite.de

Bei dieser Kiteschule gilt: Ihrlegt die Startzeit eures Kitekurses fest. Einfach alles nötige wie den Kitekurs – Beginn mit Tobi absprechen

Snowkiten geht übrigens auf Ski… also los geht’s!

Die maximale Geschwindigkeit eines Kitesurfers auf Schnee liegt bei 111,2 km/h!! –

Es grüßt Tobi, Windsurfkurse, SUP-Kurse und Kitesurfkurse im Snowkiten, Kite – Landboarding und Kitesurfen auf dem Wasser in Berlin (ab Frühjahr auf dem Flughafen Tempelhof) und auf Rue

Kiten, Kitesurfen lernen auf Wasser, Schnee und an Land

Kiten, Snowkiten in Berlin und auf Rügen lernen bei deinem Kitesurfkurs

gen an der Ostsee.

Slingshot Kites in der Praxis- viel Spaß!

Megaloop With Head Cam – Cape Town Tom Ralston

Hey Kiter- und mal wieder ein Video für euch … richtiges Material auf jeden Fall (lecker Slingshot) und echt tolle Bilder mit ner richtigen Airtime

Kitealphabet :)

Hallo zusammen- das Kitesurfschul- Team um Tobias hat sich was neues einfallen lassen – 🙂

Ein Alphabet mit allen wichtigen Vokabeln rund ums Kiten und Kitesurfen – just check it out!!

Kiten lernen – aber mit Sicherheit!

Sicherheitsausstattung beim Kitesurfen
Neo, Helm, Prallschutzweste – Safety First inklusive Anfängerschulung in einer gesprüften Kitesurfschule

Kitesurfen lernen – mit Sicherheit!

Jedes Jahr gibt es neue Pressemeldungen über Unfällen von Kitesurfern. Meistens sind Prellungen und Knochenbrüche die Folge. Allerdings passieren auch schwere Unfälle, wie vor dem Ostseebad Zingst im Jahre 2002. Die damalige deutsche Kitesurf-Meisterin und WM-Dritte Silke Gorldt verhedderte sich mit ihrem Kiteschirm im Drachen eines weiteren Surfers. Dieser konnte sich aus seinem Geschirr lösen. Silke Gorldt wurde nun mit der Kraft von beiden Kites gegen die Holzbuhnenreihe am Strand geschleudert. Die 26jährige erlag später ihren schweren Verletzungen.
Wir haben Tobias Kind, Inhaber der Windsurf- und Kitesurfschule Ruegen-Kite.de auf Rügen an der Ostsee zu diesem Thema befragt.

Wir: „Herr Kind, wie gefährlich ist Kitesurfen?“

Herr Kind: „Der Kitesport ist eine relativ junge Trendsportart. Damals, in 2002 steckte die Entwicklung der Sicherheitssysteme beim Kitematerial noch in den Kinderschuhen. Durch die aktuellen Sicherheitsmechanismen der Ausrüstung kann man sich heute sofort von dem Schirm trennen, wenn eine gefährliche Situation eintreten sollte. Neuere Ausrüstung (ab ca. 2008) ist durch die verbesserte Kitesteuerung leichter kontrollierbar und dadurch kommt es kaum zu brenzligen Situationen.“