• 1-800-123-789
  • info@webriti.com

MonatsarchivFebruar 2014

Kiteloop Sunset Session

Hola Kite-mates,

spätestens nach Ruben Lenten wissen wir alle wie ein Kiteloop aussieht und wer ihn schon mal auf dem Wasser gewagt hat, der weiß auch, wie er sich anfühlen kann und das er gut ausgehen kann oder nicht.

Fakt ist aber, wenn ihr ihn beherrscht – ist und bleibt es eine geile Nummer. Dies beweist heut auch mal wieder Kevin de Smidt, dieser genoß seine Niederländische Sunset Session bei auflandigem Wind und über 40 Knoten in den Böen.

Loopings und Sunset – gehört definitiv zu den besonderen Kite-Momenten.smile.

Greetings Dorien

 

Red Bull Crashed Ice

Hola Sportler,

Alter Falter kann man da nur sagen – da schießt das Adrenalin schon vom bloßem hinschauen in die Höhe. Die Rede ist vom legendären Red Bull Crashed Ice. Hier wird mit Schlittschuhen und 60km/h die Parkour-Piste runtergerauscht. Es sind Strecken, welche mit Pipes, Sprüngen und steilen Kurven versehen sind. Da geht es richtig ab!

Dieser Extremsport– Contest wurde erstmal 2001 von Red Bull ausgeführt und seit 2010 kämpfen die Athleten in mehreren Läufen um den Weltmeistertitel.Heute ist dieses Event so beliebt wie nie – mehrere hunderttausend Zuschauer verfolgen diese Action jedes Jahr hautnah. Und wer denkt da sind nur Eishockeysportler am Start, der irrt, denn hier wirken Downhill Skifahrer, Snowboarder und Mountainbiker ebenso mit.

Viel Spaß mit dem Video oben!

Greetings Dorien

German Freestyle Battle 2014

kite-blog.de-german-freestyle-battleAloha Surfer,

wie im vergangenen Jahr, wird das German Freestyle Battle auch 2014 in Lemkenhafen auf Fehmarn stattfinden und die Standby Phase von 8 Wochen wird schon im Mai beginnen, sodass optimale Bedingungen für jedermann garantiert sind.

Der German Freestyle Battle ist ein Windsurf Freestyle Fun Wettkampf und wurde vor Jahren von Surfer für Surfer erschaffen. Hier können sich alle Freestyler – Damen und Herren – in allen Altersklassen- vom Amateur bis zum Profi-aus ganz Deutschland – ihr bestes zeigen und im Contestformat surfen. Bewerten werden sich die Surfer untereinander. Und das an einem nahezu perfektem Spot, denn Lemkenhafen bietet otimale Contestbedingungen und Flachwasser.

Anmelden kann sich jeder – einfach e-mail hinschreiben.

Na denn macht was daraus,smile!

Greetings Dorien

Kai Lenny – Jaws

kite-blog.de-kai-lenny-jawsHola Surfer,

der auf Hawaii geborene Watermen Kai Lenny ist einer der wenigen, der in Jaws schon jedes erdenkliche Format ausgetestet hat – ganz gleich ob Surfen, Windsurfen, SUP – Surfing, Tow Surfen oder Kitesurfen – er hat es gemacht. Jaws ist aber nicht etwa ein Ort im Sonnenland, sondern diesen Namen trägt eine der höchsten und kräftigsten fiesen Wellen der Welt  – und diese bricht vor Mauii am Northshore.

Schon so einige haben sich experimentierfreudig hinein getraut – doch Surfen in Jaws – ob Windsurfen oder Kitesurfen – wird nur wenigen Auserwählten zuteil. Diese Welle kann bis über 20 Meter hoch werden – wer hier gewaschen wird, der kann sich auf mindestens 1 minute lang Luft anhalten einstellen, bevor diese Walze wieder losläßt.

Aber jetzt zum klasse GoPro Jaw Video mit Kai Lenny.……Wow!

Greetings Dorien

 

Weather Flow Windmesser

kite-blog.de-weather-flowHola Sportler,

das Weather Flow Windmesser – der  in die Hosentasche passt. Klein und einfach in der Handhabung.Das erste Hardware Produkt für die Wind und Wetter Community. Es ist mit iPhone,iPad,iPod,Android und sonstigen Geräten kompatibel. Kostenlose App herunterladen – den Weather Flow in die Kopfhörerbuchse stecken – in den Wind drehen und schwupps erfasst das Telefon die Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Böen und zeigt Meilen, Knoten, Km/h und die Beaufortskala an.

Tests ergaben das dieser Weather Flow so genau wie andere Windmesser sind und ansonsten ein paar coole Features hat uuuund man das Ergebnis natürlich mit der ganzen Welt teilen kann.

Also ein neues Spielzeug?  Das muß jeder für sich entscheiden. Am besten den Wind ohne Messgeräte lesen lernen, dann gibt es auf dem Wasser auch keine großen Überraschungen.

http://vimeo.com/87123305

Greetings Dorien

Kitelandboarding Session

kite-blog.de-Kite-LandboardingHola Boarder,

Wer schon einmal einen KLB Kurs und einen Kitekurs gemacht hat, der weiß das man sich beim Kitelandboarding ein wenig umstellen muß. Aber nach einer gewissen Eingewöhnungsphase, gelingt auch das. Kite Landboarden gehört zum Extremsport und ähnelt dem Kitesurfen und Snowkiten – jedoch wird Kitelandboarden auf festem Untergrund umgesetzt – das heißt eine große leere Fläche ohne Hindernisse genügt und schon könnt ihr mit einem Allterainboard und einem Soft oder Tubekite hohe Geschwindigkeiten erreichen oder hohe, weite Sprünge durchführen.

Wie das geht bzw. wie das aussehen kann, seht ihr nun in diesem coolen Video,smile. Aber bevor ihr das ausprobiert, macht bitte einen Kurs.

Greetings Dorien

Wind Explorer Evonik

kite-blog.de-wind-explorerHola Windfans,

durch Australien zu fahren ist eine Sache, aber mit einem (fast) nur vom Wind angetriebenes Auto und mit Kite, eine ganz andere. Dies fand erstmal mit dem Wind Explorer Fahrzeug statt – ein Leichtbau Elektroauto im Look eines spacigen Käfers, mit 2 deutschen Extremsportlern und einer Mission.Den australischen Kontinent von West nach Ost und mit reiner Windenergie zu überqueren. Dabei legten sie die längste Strecke zurück, die jemals mit Wind bewältigt wurde.

Das Wind Auto kam von der Firma Evonik, welche mit Batterien ausgestattet war, welche mit einem mobilen mitgeführten  Windrad aufzuladen waren. Und wenn der Wind günstig stand, dann konnten sie selbst die Batterie gespart werden – dann wurde der Kite rausgeholt und so konnten sie ihren Käfer auch damit bewegen.Ach wie geil.

Die ganze Strecke konnte fast Co2 neutral geschafft werden. Der gerade Mal 200 Kilogramm schwere Wind Explorer konnte 5000 Kilometer zurücklegen,wahnsinn. Für dieses ökologische Konzept wurde Evonik zurecht mit dem ÖkoGlobe ausgezeichnet.

Na das nenn ich mal nen Australien Trip.

Greetings eure Dorien

Naish Kite Alana 2014

kite-blog.de-naish-alana-2014Hola Kite-mates,

ja so langsam gibt es immer mehr Hersteller, welche sich in Sachen Kite mehr und mehr auf Frauen einstellen – Cabrinha hat es mit dem Siren vorgemacht und nun zieht Naish auch nach, denn mit dem Modell Alana 2014 kommt die nächste Girls Edition.

Der/Die Alana ist speziell für Damen konstruiert und zeigt seine fantastischen Allround Eigenschaften im Freeride,Freestyle und in der Welle. Alles abgedeckt.

Das Design basierd auf dem Modell Park, verfügt über dem Swept Compact C Shape + einer Dreibein Form für enorme Stabiltät, Lenkverhalten, Depower ohne Ende und kinderleichten Wasser Relaunch. Desweiteren ist das Profil wie beim Park und sorgt für konsequenten Zug über einen breiten Windbereich. Hier sind Beschleunigung, direkte Reaktion und das Bargefühl der perfekte Beweis, das der Park auch weiblich sein kann,smile.

So Mädels, ihr wollt einen Kite für unzählige Bedingungen und extremer Leistung? Dann wird Alana dieses Jahr eure beste Freundin.

Greetings Dorien

 

 

Into the Mind Movie

Kite-blog.de-into-the-mind-movieHola Boardsportler,

Im Film Into the Mind werdet ihr heut die wahnsinnigen JP Auclair und Tom Wallisch sehen – die derzeit besten Freestyler in Sachen Skier. Egal welche Hindernisse sich ihnen in den Weg stellen – wie auf der Flucht heizen sie mit ihren Skiern durch die City. Dabei erzählt dieses Movie uns noch eine ganz andere Ebene des Ausdrucks – denn jedes Bild hat eine Bedeutung und jede Folge löst Gefühle aus.

Nicht ganz so einfach zu interpretieren, doch der Film verbirgt auch eine Philosophie – Herausforderungen zu überwinden – was treibt uns an?

Und jetzt viel Spaß mit der City Session!

Greetings Dorien

Trend Kite Wings

kite-blog.de-kite-wingHola Surfer,

kennt ihr Kite Wings? Diese Flügel sind ein wahrer Hingucker. Wem Surfen, Snowboarden oder gar Skaten nicht mehr spannend genug sein sollte oder Abwechslung braucht, der sollte Kitewing unbdedingt mal probieren. Alle  Fans vom Fliegen, Jumps, Crazy sein und Geschwindigkeiten düsen mit diesem Segel in den Händen mit bis 100km/h über Sand, Schnee, Asphalt oder Wasser.

Ein fantastisches Allround Segel für alle Boardsportler – einfach irgendein Fortbewegungsmittel unter die Füße und schon sorgt der Kitewing für den nötigen Vortrieb dank Wind. Im letzten Jahr gab es sogar eine Kitewing WM – der Trend wächst.

Na dann viel Spaß mit euren neuen Flügeln,welche es natürlich auch in Deutschland gibt,smile.

Das Video ist zwar etwas älter, doch das spannenste als die heutigen.

see ya Dorien