• 1-800-123-789
  • info@webriti.com

Schlagwort-Archiv alphabet

Kite-Alphabet Buchstabe „L“

Hey Ho Kite-mates:-),

und heut wächst unser kleines Kite-Lexikon wieder um einen Buchstaben mehr 😉 DAS „L“

<<< Launching >>> starten des Kites mit Helfer – Self-Launching < Selbststart-Technik zum Starten des Kites ohne  Hilfe.

<<< Leash >>> elastische Leine, die Kite und Kitesurfer verbindet

<<< Lift >>> bezeichnet die Sprunghöhe

<<< Lee >>> beschreibt die vom Wind abgewandte Seite – wo, vom Kiter aus betrachtet, der Wind ‚hingeht‘.

<< Spuckst Du nach Luv, kommt’s wieder ruff. Spuckst du nach Lee, geht’s in die See >>

<<< Luv >>> beschreibt die vom Wind zugekehrte  Seite – wo, vom Kiter aus betrachtet der Wind ‚herkommt‘.

<<< Loaded >>> starke Spannung in den Leinen durch extremes Ankanten des Boards.

Wer noch was weiß, einfach schreiben an www.Ruegen-Kite.de 🙂

Greetings Dorien

Kite-Alphabet Buchstabe K

Wie angekündigt, gibt’s jetzt Lernstoff  …..für all die noch mehr über  die „mystischen“ Fachbegriffe im Kitesurfen wissen wollen… Auf zum Buchstaben „K“.

<<< Kite >>> Drachen

<<< Kammern >>>  Luftkammern findet ihr bei Softkites, welche sich bei Anströmung mit Luft füllen und dem Kite (Drachen) sein Profil geben.

<<< Knoten >>> Ist die Maßeinheit für Windgeschwindigkeit. 1 Knoten = 1,85 km/h

<<< Kiteloop >>> Ein Looping mit dem Kite, während der Kiter in der Luft ist. Kiteloops sind meistens mit hohen und weiten Sprüngen verbunden.

<<< Kook-Proof >>> Ist die eindeutige Zuordnung der Back-(Steuerleinen) bzw. Frontlines(Mittelleinen), um ein falsches (An-)Knüpfen zu verhindern.

Ich wünsche Euch eine spannende Woche 🙂
Greetings Dorien        Ruegen-Kite

Kite-Alphabet-Buchstabe „J“

 Ola Kite-Mates 🙂

Nun geht es weiter im Lexikon mit dem Buchstaben „J“

Wenn ihr noch weitere Kite-Begriffe mit „J“ kennt oder findet…dann schreibt uns einfach über www.Ruegen-kite.de

<<< Jibe >>> Englischer Name für Halse (Siehe auch Buchstabe H)

<<< Judo Air (oder besser One Foot) >>> Sprung bei dem ein Fuss aus der Schlaufe genommen wird und dann wird das Bein (gerade) ausgestreckt

<<< Jump >>> SPRUNG 😛

Greetings Dorien 🙂

 

Alphabet Buchstabe “ I “ wie…

…nein nicht nur irish beer 😉 ihr lieben,

sondern im Kitebereich finden wir unter anderem “ Indy“, „Inflatable Kite“, „Intermediate“….

Instructor <<< Lehrer, Ausbilder

Indy <<< Die hintere Hand greift die Zehen-Kante des Boards zwischen den Füßen.

Inflatable Kite <<< Tubekite: Aufblasbarer Schlauchschirm. Ein Kite mit einem Gerüst aus luftgefüllten Schläuchen. Er schwimmt auf dem Wasser und ist leicht aus dem Wasser zu starten.

Intermediate <<< Alle Sprünge, bei denen sich das Board über Kopfhöhe befindet.

Inserts <<< Das sind die Gewindeeinsätze auf dem Board, welche dazu dienen, Pads und Schlaufen festzuschrauben.

Invert <<< Kitesurf-Tricks die über Kopf ausgeführt werden.

Falls Euch noch Begriffe oder Tricks mit “ I “ einfallen…dann einfach bei www.ruegen-kite.de melden 🙂

Greetings Dorien